Sonntag, 28. Dezember 2014

Selbstgemachtes


gab es zu Weihnachten natürlich auch .
Meine Tochter hatte sich eine farblich passende Schürze zu ihrer Küche gewünscht .
Stoffe hatte ich vom Stofmarkt mitgebracht , Schnitt von eigener Schürze abgenommen und ein paar passende Stickdateien gesucht und individuell bearbeitet und das ist dabei rausgekommen :


Weiss nicht warum , dass Bild lässt sich leider nicht drehen


Die Stoffe hab ich gedoppelt , mit einem Zierstich versehen und so ist eine Wendeschürze entstanden , die bei Tochterkind mehr als gut ankam .

Für unsre kleine Maus hab ich die Mädchenversion des Schnittes "Tobi" von Farbenmix genäht .
Es ist ein ganz toller Feincord von Bogner , die Oma bekommt davon ein Rock der auch schon zugeschnitten hier liegt und nur aufs vernähen wartet .




Genäht hab ich die Größe 62/68 aber ohne Nahtzugabe , da die Maus so zart ist .


Einen schönen Wintertag
wünscht Euch 
Näma


Mittwoch, 17. Dezember 2014

Geschafft !!!


Die Plätzchen sind gebacken , alles in Dosen verstaut und stehen nun im Keller und warten nur darauf verspeißt oder verschenkt zu werden .
19 Dosen sind es geworden , nicht ganz so viel wie sonst , aber ich denke es sollte reichen ;-))



Als letztes sind immer die Spekulatius dran ,  die Model sind von meiner Oma die schon über 34 tot ist und mein Papa schon als kleines Kind diese Plätzchen daraus gegessen hat , tja und ich hab sie und sie steht auch das ganze Jahr bei mir sichtbar in der Küche .

  

Außerdem sind noch Shortbread und Linzer Schnitten entstanden . 
Wenn ich die nächsten Tage noch Lust habe , werde ich aus den Schokoresten noch Rumkugeln machen und halt den Kuchen noch für die Weihnachtstage , aber da hab ich mich noch nicht entschieden und werde das noch mit der Family entscheiden .

So und heut hab ich erst mal meine Wäscheberge weg gebügelt und die nächsten Tage werd ich ein bischen mehr Zeit an der Nähmaschine verbringen .....


Einen schönen Abend 
wünscht Euch 
Näma
 


 

Dienstag, 16. Dezember 2014

Die zweite Hürde


in der Weihnachtsbäckerei ist auch geschafft :-))


 Haferflockenkekse und Mandeltaler


Zimthaselnussbaisers , ChocoCrossis , weiße Mandelsplitter und Schoko - Mandeltopfen  



Dreierlei Trüffel


So und nun geht`s in den Endspurt ......



Einen schönen Tag noch wünscht Euch 
Näma

Donnerstag, 11. Dezember 2014

Die erste Hürde ......


ist bei der Weihnachtsbäckerei endlich genommen .

Ich hincke dieses Jahr mächtig hinterher , hab sogar
 überlegt ob ich mal ne Ausszeit vom Backen nehme , aber da spielt die Family nicht mit und ganz ohne Selbstgebackenes zu Weihnachten geht auch nicht ....



Mein Tagwerk für heute sind Elisenlebkuchen , Spritzgebäck , Vanillekipferl , Prasselschnitten und gefüllte Marzipankringel .
Mal schauen was noch so dazu kommt ..... 

Einen schönen Abend wünscht Euch 
Näma


Samstag, 6. Dezember 2014

Was Kleines....

Wie ich schon erwähnt habe , bin ich ja Oma geworden
und da ist es ja selbstverständlich das für die kleine Maus auch genäht wird.
Es macht unheimlich Spaß , aber es ist auch eine Herausforderung in Größe 50/56 zu nähen und das ist eigentlich noch zu groß .
Grad so die winzigen Bündchen mit der Ovi dran zu kriegen ....

Meine Schwiegertochter hat sich eine warme Jacke gewünscht und das ist sie

 Die Jacke " Carli " ist aus einem dicken Nicki und einen Jersey in Gr.50/56 genäht, das besondere daran sie ist eine Wendejacke .
Leider hab ich die andere Seite nicht fotografiert , wird aber noch nachgeholt .



Um daraus eine Kombi zu machen hab ich gleich die "Knuffelhose" dazu mit genäht .

Leider wird die Farbe nicht richtig dargestellt , auf den Fotos ist sie mehr bläulich in Natura ist es eine ganz tolle Petrolkombi.

Ein schönes Nikolauswochenende 
wünscht euch 
Näma


Freitag, 14. November 2014

Unterwegs warm verpackt


Irgenwann vor einigen Wochen sprach mich meine Schwiegertochter an ob ich nicht mit ihr zusammen eine " warme Verpackung " für den Maxi Cosi nähen könnte .

Da ja nun bei uns Zeitmässig einiges durcheinander geraten ist ,was ich im letzten Post erwähnt habe , mußte  ich nun alleine nähen .

Schnitt hatte ich keinen,hab mir halt im Babyladen diese Dinger mal angeschaut und dabei festgestellt,dass es wie so oft verschiedene Modelle gibt,die doch sehr unterschiedlich in der Verarbeitung und Funktionalität sind. Na ja...... und die Preise die dafür verlangt werden sind auch nicht ohne.

Ich hab mir nun meine Gedanken dazu gemacht und so genäht wie ich meine das es richtig bzw. am besten ist .

Für die kuschelige Innenseite habe ich eine ganz tollen Stoff ergattert , der auf der einen Seite ein richtiger Sweatshirtstoff ist und auf der anderen eine ganz weiche Nikkiseite hat .Als Außenstoff habe ich ein Jersey verarbeitet .

Oben hab ich ein eine Gummikordel mit einen Stopper eingearbeitet , damit man die obere Spitze wie eine Kapuze zusammen ziehen kann



Als Verschluß hab ich mehrere Kam Snaps auf Gurtband gesetzt , so lässt sich auch die Weite unkompliziert regeln
Die unterere Spitze wird über die Füße geschlagen

Linke und rechte Seite übereinandergeschlagen und mit den Druckknöpfen verschlossen

So kann die Kleine sicher angeschnallt werden, ist rundum warm verpackt und das ganze wächst auch noch mit .

Hier seht ihr noch einen zweiten Bezug für die Wiege .

Bin schon ganz gespannt auf die erste Nutzung und ob unsre Maus sich drin wohl fühlt .


Ein schönes Wochenende wünscht Euch 
Nähma






Mittwoch, 5. November 2014

Früher Oma als erwartet


Wo fang ich an , meine Gedanken und Gefühle schwirren immer noch ganz wild durcheinander . Ich denke nach den letzten zwei Wochen auch kein Wunder . Ich kann nur sagen , sie waren sehr Nervenaufreibend und Sorgenvoll .

Eigentlich sollten wir erst Ende November Großeltern werden ,  urplötzlich traten unerklärliche Probleme bei unsrer Schwiegertochter auf , welche dann ins Krankenhaus musste und unsre Enkelin dadurch einen Monat zu früh kam . Dem aber nicht genug , verschlechterte sich ihr Gesundheitszustand nach der Geburt so schlimm , das sie für einige Tage auf die Intensivstation kam und wir echt gebangt haben .

Aber jetzt geht`s Bergauf , Gott sei Dank !

Von einer guten Freundin haben wir die selbstgebaute Wiege ihres Vater als Leihgabe bekommen und ich durfte mich mit dann an der Ausstattung austoben . Himmel und Bezüge genäht und nun auch ist sie auch  aufgestellt .




 Die Stoffe sind vom Stoffmarkt und die Stickdatei von hier


Von einer früheren Nähaktion hatte ich noch etwas schöne kuschelige Microfaser , aus der hab ich dann fürs Krankenhaus schon mal eine kleine Decke für die kleine Maus genäht, die bei den jungen  Eltern richtig gut ankam .

Übrigens die Kleine ist ein echtes  Sonntagskind  !

Eine schöne Zeit 
wünscht Euch 

Näma

Sonntag, 5. Oktober 2014

UFO - Samstag und ich lebe noch !!!


Oh jeeee , wieviel Zeit ist seit meinem letzten Post vergangen !
Da wird es nun mehr als Zeit , dass ich mal wieder ein Lebenszeichen von mir gebe . 

Bei  uns ist  im Moment so viel los , mir fehlen einfach ein paar Stunden am Tag ..... zudem hat mich pünktlich zum Urlaubsbeginn meines Mannes , Anfang September , eine mehr als heftige Sommergrippe nieder gestreckt , von der habe ich immer noch was  :-((

 Aus lauter Verzweiflung , da mit mir ja nichts anzufangen war , hat mein Mann dann beschlossen zu Renovieren , geplant war das eigentlich schon letztes Jahr aber durch Auszug unsrer Tochter und Umzug unsres Sohnes ist das immer wieder geschoben worden . 
Alles andere war halt wichtiger .....

Und nun ist es passiert ..... die Altlasten sind zum größten Teil erledigt und unser Zuhause erstrahlt im neuen Glanz  ;-))) Jetzt noch etwas neue Deko .....

Am Samstag war eigentlich unser Nähtreff angesagt , aber durch Krankheit und Herbstferien ist der Termin kurzfristig abgesagt worden , so hab ich mich mit Frilufa zur Ufo Verarbeitung getroffen .

Anfang des Jahres  hatte ich schon die Jacke Pellworm von Farbenmix angefangen zu Nähen , da es aber ja so früh warm wurde , ist sie dann nicht fertig geworden denn dunkle Farben im Frühjahr geht ja gar nicht , grins , so hat bis gestern auf dem Bügel auf Vollendung gewartet .

Das einnähen der Ärmel hat mich zwar ein paar Nerven gekostet , denn irgendwie wollten die überhaupt nicht richtig sitzen .....

Ich kann jetzt wirklich nicht sagen ob es von mir ein Verständnisproblem war oder ob es an der Erklärung in der Anleitung lag , auf jeden Fall nach
 unzähligem Einstecken , Schnitt kontroliere, nachmessen , drehen und wenden , hat es denn dann doch geklappt !

Genäht hab ich die Jacke aus einen festen dunkelbraunen Sweatstoff und einem weissgrundigen Jersey mit bunten Punkten . Beide Stoffe hab ich mir vom Holländischen Stoffmarkt für wenig Geld mitgebracht .


Vorder - und Rückseite
Daumenloch und meine Taschenausarbeitung
Alle Nähte sind Füßchenbreit abgesteppt

Leider ist das Wetter bei uns heute nicht so toll das sieht man auch den Fotos .
Die Farbe am besten getroffen ist beim ersten Foto .

Ich wünsche Euch noch einen schönen Restsonntag
und einen guten Start in die neue Woche !

Liebe Grüße
Näma

Donnerstag, 31. Juli 2014

Viele Dinge sind entstanden



Obwohl ich momentan genug um die Ohren hab , hat es zu einem Nähtreffen mit einer Freundin gereicht und das musste auch sein :-))

Vor über fünf Jahren hatten wir bei Sewy an einem Dessous Nähkurs teilgenommen und nun war es an der Zeit  das Gelernte mal wieder aufzufrischen und was soll ich sagen ...es hat so richtig Spass gemacht .

Entstanden sind dabei zwei BH`s samt Schlüpi .
Ganäht habe ich nach dem BH-Schnitt Rebecca und die Unterhose ist nach dem Schnitt Linda entstanden .

Set in Rosa

Set in Mint Weiß gestreift
Schnitte , Stoffe und das ganze Zubehör ist von hier .
Vernäht habe ich zwei ganz tolle Baumwoll Elasthan Qualitäten , genau das Richtige für die warmen Tage .

Einen schönen Tag
wünscht Euch
Näma












Donnerstag, 10. Juli 2014

Nach über 48 Std. Dauerregen


war es heute Morgen  zwar grau in grau, aber es war trocken von oben .
Erahnen konnte man aber trotzdem , das wir einen sehr schwülen Tag bekommen werden .

Mittlerweile ist die Sonne draußen und der Himmel sieht zeitweise so aus als könnt ihn kein Wässerchen trüben , und urplötzlich sind wieder total dunkle Wolken da .
Dabei steht die Luft hier , es ist windstill , daoben scheinbar nicht .
Das ruft ja schon wieder nach Gewitter , grrrrr....

Hab auf jeden Fall mal die Zeit genutzt und einen Rundgang durch den Garten gemacht . Das ein oder andere hat doch ganz schön gelitten und liegt , hängt , schwimmt oder ist kurz vor dem abknicken .









Da müssen wir woll nachher das ein oder andere abstützen , damit nicht noch mehr passiert .

Na ja ... und gestern hab ich das schlechte Wetter genutzt um mal wieder Brot selber zu backen .


Eine Reihe Weckchen fehlt schon , Sohnemann war gestern da und hat direkt probiert und den Rest mitgenommen :-)))

Noch einen schönen Tag 
und besseres Wetter 
wünscht Euch 

Näma

Dienstag, 24. Juni 2014

Ich bin Mega Mega Sauer !!!!



Heute Mittag pünktlich kurz nach 13.00 Uhr fing der Nachbar mit seinem lauten Motormäher seinen Rasen an zu mähen , ok ... das ist ja schon Normalität .... 
also war schon mal nix mit auf der Terrasse sitzen , grrrr ..... 

Gut hab ich gedacht , nutzt du die Zeit sinnvoll und schneidest mal eben das T-Shirt zu , die Hose dazu ist ja schon fast fertig genäht , dabei stelle ich fest 2m gekauft , aber nur 1,90m bekommen !
Hat aber gerade so gelangt , puuh .... Glück gehabt, aber ärgerlich

Dann das ein oder andere noch erledigt , irgendwann kam GG nach Hause und als er dann auf die Terrasse ging kam die Frage  : Wieso sind denn da Löcher ?
Was für Löcher ?  ,  Ja dann schau doch mal !!!!

Und dann sah ich die Bescherung , unser Nachbar hat unsre " Efeuwand " genau an unsrem Sommerwohnzimmer mit extremen Löchern durchsetzt , zerschnitten richtig , auseinander gerissen und das mit richtig roher Gewalt .
Es war Wind -, Wetterschutz und auch gleichzeitig Sichtschutz , mühsam über Jahre gezüchtet ,
ich könnte heulen , schreien und und und 

Leider geben die Bilder nicht das volle Ausmaß des Schadens wieder , da durch den Pavillion das fotografieren etwas schwierig war.



Die Pergola war komplett zugwachsen, vom Holz war gar nichts mehr zu sehen
Das ist einer der Haupttriebe gewesen und alles was daran hängt wird jetzt natürlich noch absterben weil ja keine Versorgung mehr da ist. Ich darf gar nicht darüber nachdenken wie das in ein paar tagen aussehen wird.
 


Und das war mal ein Gecko , den mir eine liebe Freundin aus Spanien mitgebracht hat und schon viele Jahre  meine Pergola zierte . Ein Fuß hab ich noch nicht gefunden
Und warum das Ganze ?
 Ich versteh es nicht ........., denn außer Wiese ,wilde Brombeeren , Unkraut und ein Kirschbaum der viel zu nah bei uns am Zaun steht , über unsren Sitzplatz wächst und ich zur Zeit wieder mal alles voller fauler Kirschen und Vogelschei..... habe .

So das musste ich jetzt erst mal los werden !


Wünsch Euch noch einen schönen Abend 
Näma 


 

Mittwoch, 4. Juni 2014

Zeitmangel



Im Moment habe ich das Gefühl die Zeit rennt mir einfach nur davon ,
 ich könnte glatt ein paar Stündchen mehr am Tag gebrauchen ... aber wem erzähl ich das .

So viel Arbeit , wo fang ich an und wo hör ich auf , was ist wichtiger , was hat noch Zeit und dann aber auch ganz tolle Neuigkeiten die den Stress mehr als abfedern :-))))))
 aber davon später mehr .

Wir haben Nachwuchs bekommen
darf ich vorstellen


Gucci , ein kleines süßes Widder-Männlein .

Er ist nun seit zwei Wochen bei uns und ist ein ganz kuscheliger Zeitgenosse
und braucht natürlich noch unsre ganze Aufmersamkeit .

Was ich ansonsten so gemacht habe , zeig ich Euch im nächsten Post .

Liebe Grüße
Näma


Donnerstag, 1. Mai 2014

Rosina Scarf



Die Rosinreise bei Fadenstille ist nun schon zu Ende , ich hab es leider nicht gepackt mit zu stricken . Die Anleitung liegt aber ausgedruckt hier und wird bestimmt  noch in die Tat umgesetzt .

Einen kleinen Teil der Strecke hab ich aber mit zurück gelegt ,
nämlich den Rosina Scarf !
Fertig ist er schon eine ganze Weile , nun aber auch endlich gespannt und fotografiert ,
 aber schaut selbst








 Gestrickt habe ich mit einem Baumwoll Seiden Gemisch von Lana Grossa .
Verstrickt habe 4 Knäuel und er ist knapp 2 Meter lang geworden .

Und wie Ihr seht , hab ich in meinem Fundus sogar ein passendes Stöffchen für eine Bluse gefunden , der Stoff ist mehr als gut abgelagert und die Wolle hab ich im letzten Herbst im SSV erstanden .


Viele Grüße
Näma