Freitag, 31. Juli 2015

Mein erstes Mal "Brezzy Kleid" Probenähen


Schon des öfteren hab ich auf dem ein oder anderen Blog Aufrufe zum Probenähen gelesen und mich auch schon beworben , bisher vergebens .....nun hat es endlich mal geklappt !!!!

Ich durfte beim Probenähen für das Brezzy Kleid bei leni-pepunkt eilnehmen .

Eine ganz neue Erfahrung für mich , kreativ und mit Vorschlägen an der Entstehung eines tollen Schnittmusters teilzunehmen zu dürfen , ich würde es jederzeit wieder machen !

Das Schnittmuster für das Brezzy Kleid ist wirklich ganz einfach nachzuarbeiten , es hat eine bebilderte Anleitung , wo jeder Schritt einzeln erklärt  ist und somit auch für Anfänger super geeignet ist .
Der Schnitt ist ganz einfach und schlicht gehalten , aber durch die Wahl des Stoffes und der Länge extrem variierbar . Es kann sowohl aus Jerseys wie aus festen Baumwoll- oder Viscosestoffen genäht werden . 

Mein erstes Brezzy ist die lange Version

Oberteil aus Jersey , Unterteil Viskose
Da mir der V-Ausschnit zu tief war , hab ich noch ein Dreieck aus dem Jersey eingesetzt . Yvonne fand die Idee so gut , dass sie diese mit ins Ebook aufgenommen hat .

Zweite Version bis übers Knie
 Die zweite Version hab ich aus einem tollen festeren Jersey von Stenzo genäht . Hier noch ohne Einsatz im Ausschnitt , mittlerweile ist auch hier ein Dreieck aus türkiser Spitze eingenäht .


Das ist nun die dritte Version , hier gibts leider nur ein Selfie , auch hier hab ich ein Jersey von Stenzo vernäht , dieser ist aber dünner und dadurch vom Fall wieder etwas anders und auch noch etwas kürzer als die zweite Version . Den runden Ausschnitt hab ich mir selbst gebastelt , der Beleg ist versteckt nach innen geklappt und zwischen Beleg und Oberteil habe ich eine Zierlitze gefasst .



So und wer nun auch Lust auf so ein tolles Teil hat kann ab sofort hier den Schnitt kaufen und bis Sonntag 2.August gibt es auf alle Schnitte 12% .
Außerdem gibts da ab heute ein tolles neues  Freebie , also vorbeischauen lohnt sich auf jeden Fall !



Ein schönes sonniges Wochenende
wünscht Euch
Näma





Kommentare:

  1. Ui - was für eine Fülle - und bestimmt ein tolles Gefühl, dass eine Idee noch in der Anleitung gelandet ist! Das Kleid behalte ich auch auf jeden Fall mal im Hinterkopf!
    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
  2. Ein dehr schönes Kleid bedonders Deine eigene Kreation steht Dir witklich super!

    AntwortenLöschen